EU-Personalie Selmayr Ausweichen, zögern, zugeben

Die Debatte über die Berufung des deutschen Juristen Martin Selmayr zum Generalsekretär der EU-Kommission reißt nicht ab. Unangenehmen Fragen weicht die Behörde lieber aus - und sorgt so für neue Spekulationen.
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Martin Selmayr (l.) (Archivbild aus dem Mai 2014)

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Martin Selmayr (l.) (Archivbild aus dem Mai 2014)

Foto: Thierry Monasse/ dpa