Massenproteste in Teheran Schüsse beim Aufstand gegen die Ajatollahs

Hunderttausende kamen, um Oppositionsführer Mussawi zu sehen, am Ende fielen Schüsse: Sicherheitskräfte haben bei der Massenkundgebung in Teheran mit Gewalt eingegriffen. Mindestens ein Mann soll getötet worden sein. Die Demonstranten feierten trotzdem in die Nacht - sie spüren, dass das Regime unter Druck gerät.
mit Material von AP, AFP, dpa, Reuters