Massenvernichtungswaffen Blair lässt BBC-Bericht dementieren

Erneut scheint der offizielle Kriegsgrund gegen den Irak an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Die britische Regierung geht laut einem BBC-Bericht offenbar nicht mehr davon aus, dass im Irak Massenvernichtungsmittel gefunden werden. Premier Tony Blair ließ dies inzwischen dementieren.


Cook: "Dramatische Entwicklung"
AP

Cook: "Dramatische Entwicklung"

London - Der britische Sender BBC meldet unter Berufung auf "hohe Quellen" in der Regierung, diese sei zu der Überzeugung gelangt, dass die Waffen entweder vor dem Krieg vernichtet oder zu gut versteckt worden seien.

Der Bericht war am Donnerstag zunächst unwidersprochen geblieben. Ein Sprecher der Downing Street hatte lediglich darauf hingewiesen, dass Blair in dieser Woche seine Überzeugung geäußert hatte, man werde noch "Massenvernichtungswaffen-Programme" finden.

Dann wurde ein klares Dementi nachgeschoben. Ein Blair-Sprecher sagte, der Premierminister sei absolut zuversichtlich, "dass wir nicht nur Beweise für Massenvernichtungswaffen-Programme, sondern auch konkrete Beweise für das Produkt dieser Programme finden werden". Der Sprecher wollte sich jedoch nicht darüber äußern, welche Art von Waffen die Regierung zu finden erwarte. Auf die Bitte hin, konkretere Aussagen zu machen, sagte er: "Der Premierminister glaubt und ist absolut zuversichtlich, dass wir Material finden werden, das Hans Blix und die Inspekteure, wenn sie es gefunden hätten, dazu berechtigt hätte, sich wieder an den Sicherheitsrat zu wenden, damit eine weitere Uno-Resolution verabschiedet worden wäre."

Der ehemalige Außenminister Robin Cook bezeichnete die von der BBC veröffentlichten Informationen eine "dramatische Entwicklung". Das Parlament habe für den Krieg gestimmt, "weil ihm gesagt wurde, dass Saddam richtige Massenvernichtungswaffen hätte", so Cook. Man habe sehr deutlich gesagt, dass diese Waffen vorhanden seien, man habe bekanntlich sogar gesagt, dass es Waffen gebe, die binnen 45 Minuten einsatzbereit seien.

Jetzt, so Cook, könne man nicht sagen: "Nun, es gab da durchaus ein paar Wissenschaftler, die irgendwann die Kapazität hätten haben können, das zu entwickeln."



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.