Pfeil nach rechts

Massive Kritik von Irlands Premier Papst ruft Botschafter aus Dublin zurück

Der Skandal um sexuellen Kindesmissbrauch in Irland führt zu diplomatischen Verwerfungen: Der Papst hat seinen Botschafter aus Dublin zurückbeordert. Zuvor hatte Regierungschef Kenny dem Vatikan vorgehalten, Vergewaltigungen durch Priester verharmlost zu haben.
Papst Benedikt XVI.: Schwere Vorwürfe aus Dublin

Papst Benedikt XVI.: Schwere Vorwürfe aus Dublin

AP
kgp/dpa/Reuters