Pläne der Rechtspopulisten für EU-Wahl Gemeinsam gegen "die Gutmenschen"

"Das neue Europa beginnt mit uns": So markig waren Italiens Innenminister Salvini und Ungarns Regierungschef Orbán in den Wahlkampf gestartet. Nun feilen sie an der Strategie - und setzen auf die Machtgier etablierter Parteien.
Matteo Salvini (links), Viktor Orban

Matteo Salvini (links), Viktor Orban

Emanuele Cremaschi/ Getty Images