Verteilung von Flüchtlingen Salvini wirft Deutschland "Erpressung" vor

Im Streit über die Verteilung von geretteten Flüchtlingen hat Matteo Salvini Deutschland scharf attackiert. Grund für die Vorwürfe des italienischen Innenministers soll ein Vorschlag der Bundesregierung sein.
"Alan Kurdi" Ende Juni: "Nicht unsere Aufgabe, uns mit der italienischen Regierung anzulegen"

"Alan Kurdi" Ende Juni: "Nicht unsere Aufgabe, uns mit der italienischen Regierung anzulegen"

Foto: Fabian Heinz/ Sea-Eye/ DPA
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
asa/dpa