Mauretanien Ex-Putschist gewinnt Präsidentschaftswahlen

Vor einem Jahr hatte er den Präsidenten aus dem Amt gejagt, nun wurde Mohamed Ould Abdel Aziz selbst zum Staatsoberhaupt von Mauretanien gewählt. Der frühere Junta-Chef erhielt 52,6 Prozent der Stimmen. Die Opposition wirft ihm Betrug vor.
hut/dpa/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel