Streit mit Griechenland Mazedonien streicht Alexander den Großen

Im Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien gibt es einen Durchbruch. Die Regierung in Skopje verzichtet an zwei prominenten Stellen auf Alexander den Großen, Athen zeigt sich erfreut.
wal/dpa