Mazedonien nach der Staatskrise Um dieses Land bangt der Balkan

Mazedonien war das Sorgenkind des Balkans - nun will die neue Reformregierung das Land demokratisieren. Es ist eine gewaltige Aufgabe - die ausgerechnet der Nachbarstaat Griechenland immer wieder torpediert.
Mazedonischer Außenminister Dimitrov (r.), griechischer Amtskollege Kotzias

Mazedonischer Außenminister Dimitrov (r.), griechischer Amtskollege Kotzias

Foto: OGNEN TEOFILOVSKI/ REUTERS