Mali Frankreichs Verbündete sollen Gegner hingerichtet haben

Die Europäische Union und Menschenrechtler erheben schwere Vorwürfe gegen die mit Frankreich verbündeten Regierungstruppen in Mali. Sie sollen aus Rache Menschen willkürlich getötet haben. Human Rights Watch fordert Uno-Beobachter.
Soldaten der malischen Armee: Schwere Vorwürfe gegen die Regierungstruppen

Soldaten der malischen Armee: Schwere Vorwürfe gegen die Regierungstruppen

Foto: ERIC FEFERBERG/ AFP
kgp/mgb/dpa/Reuters