Merkel bei Uno-Vollversammlung Deutschland ringt um Sitz im Sicherheitsrat

Die Kanzlerin nutzt den Armutsgipfel der Uno auch, um für einen deutschen Sitz im Weltsicherheitsrat zu werben. Mit einem neuen Konzept für die Entwicklungspolitik will sie die außenpolitische Rolle der Bundesrepublik stärken - doch die Initiative ist stark umstritten.
Bundeskanzlerin Merkel, Norwegens Ministerpräsident Stoltenberg: Gemeinsame Strategie

Bundeskanzlerin Merkel, Norwegens Ministerpräsident Stoltenberg: Gemeinsame Strategie

Foto: Mark Lennihan/ AP