Messerattacke vor früherem "Charlie Hebdo"-Büro "Terror hat in Europa keinen Platz"

Zwei Menschen sind bei einem Messerangriff in Paris verletzt worden. Frankreichs Premier verspricht einen unermüdlichen Kampf gegen den Terror, EU-Politiker bekunden Solidarität.
Frankreichs Premierminister Jean Castex besuchte am Freitagnachmittag den Tatort nahe dem ehemaligen "Charlie Hebdo"-Büro

Frankreichs Premierminister Jean Castex besuchte am Freitagnachmittag den Tatort nahe dem ehemaligen "Charlie Hebdo"-Büro

Foto: 

GONZALO FUENTES / REUTERS

mst/dpa