Nach Sanktionsdrohungen Mexiko verlegt fast 15.000 Soldaten an Grenze zu USA

Mexiko gibt offenbar dem Druck von US-Präsident Donald Trump nach. Mit Tausenden Soldaten und Polizisten will der Staat nun auch seine nördliche Grenze gegen illegale Migration sichern.
Mexikanische Nationalgarde (Archiv)

Mexikanische Nationalgarde (Archiv)

Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
fek/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel