US-Grenze zu Mexiko Protest gegen Migranten in Tijuana geplant

Tausende Migranten aus Mittelamerika warten in der Grenzstadt Tijuana darauf, Asyl in den USA zu beantragen - die Geduld vieler Einwohner ist erschöpft. Doch US-Präsident Trump will sie auf keinen Fall ins Land lassen.
Migranten in Tijuana

Migranten in Tijuana

Foto: Omar Martinez/ dpa
Migranten in einer Unterkunft in Tijuana

Migranten in einer Unterkunft in Tijuana

Foto: DPA
cop/dpa