Kampf gegen die Wasserkrise In Mexico City fangen sie jetzt den Regen

Millionen Mexikaner haben keinen Zugang zu Wasser, in vielen Gegenden fließt es nur selten oder schmutzig aus dem Hahn. Ein Start-up hat ein System entwickelt, Regenwasser zu nutzen.
Haushalte können mit dem System von "Isla Urbana" ihr eigenes Trinkwasser produzieren - zumindest in der Regenzeit

Haushalte können mit dem System von "Isla Urbana" ihr eigenes Trinkwasser produzieren - zumindest in der Regenzeit

Foto: Isla Urbana
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Vor allem in ärmeren Siedlungen in Mexiko ist die Wasserversorgung schlecht

Vor allem in ärmeren Siedlungen in Mexiko ist die Wasserversorgung schlecht

Foto: Isla Urbana
Mexiko-Stadt im Gewitter: In der Regenzeit hat die Stadt Wasser im Überfluss

Mexiko-Stadt im Gewitter: In der Regenzeit hat die Stadt Wasser im Überfluss

Foto: Edgard Garrido/ REUTERS
Je mehr zusätzliche Filter eingesetzt werden, desto besser die Wasserqualität

Je mehr zusätzliche Filter eingesetzt werden, desto besser die Wasserqualität

Foto: Isla Urbana
Das Interesse an den Regenwasser-Recycling-Systemen wächst - bei Bürgern, aber auch bei Behörden und Ministerien

Das Interesse an den Regenwasser-Recycling-Systemen wächst - bei Bürgern, aber auch bei Behörden und Ministerien

Foto: Isla Urbana
Die Installation einer Regenwasser-Aufbereitungsanlage dauert einen halben Tag

Die Installation einer Regenwasser-Aufbereitungsanlage dauert einen halben Tag

Foto: Isla Urbana

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft