MH17-Abschuss Niederlande kritisieren Übergabe von prorussischem Kommandanten

298 Menschen starben beim Abschuss des Passagierflugs MH17. Als Schlüsselzeuge gilt ein ehemaliger Kommandeur einer prorussischen Einheit. Er wurde nun nach Russland ausgeflogen - sehr zum Missfallen der Niederlande.
Wladimir Zemach (bei einer Anhörung in Kiew am 5. September): Niederlande waren gegen Übergabe

Wladimir Zemach (bei einer Anhörung in Kiew am 5. September): Niederlande waren gegen Übergabe

Foto: Sergei Supinsky/ AFP
Russische Maschine (links) vor dem Gefangenenaustausch auf dem Kiewer Flughafen Boryspil

Russische Maschine (links) vor dem Gefangenenaustausch auf dem Kiewer Flughafen Boryspil

Foto: Gleb Garanich/ REUTERS
sen/dpa