Interview zu angeblichen MH17-Manipulationen "Bellingcat betreibt Kaffeesatzleserei"

Russland soll Satelliten-Aufnahmen zur MH17-Katastrophe gefälscht haben, behauptet die Recherchegruppe Bellingcat. Der Bildforensiker Jens Kriese kritisiert die Analyse. Ob Moskau lügt, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen.
Bellingcat-Analyse der russischen Satellitenbilder: "Die Schlussfolgerung hängt immer vom Blickwinkel des Menschen ab"

Bellingcat-Analyse der russischen Satellitenbilder: "Die Schlussfolgerung hängt immer vom Blickwinkel des Menschen ab"

Foto: bellingcat.com
Zur Person
Foto: Jens Kriese