Migranten-Ansturm Frankreich stoppt italienischen Flüchtlingszug

Frankreich reagiert auf den Flüchtlingsstrom aus Afrika. Ein Zug mit Tunesiern aus dem italienischen Ventimiglia wurde an der Grenze vorübergehend gestoppt. Die Regierung in Rom protestierte: Das Land hatte Papiere ausgestellt, die Migranten die Weiterreise in andere europäische Länder erlauben.
Flüchtling in Ventimiglia zeigt seinen Ausweis: Frankreicht hält Zug auf

Flüchtling in Ventimiglia zeigt seinen Ausweis: Frankreicht hält Zug auf

Foto: Luca Zennaro/ dpa
als/dapd