Im mexikanischen Tijuana Migranten aus Mittelamerika erklimmen Grenzzaun zu USA

Rund 350 Menschen aus Mittelamerika haben auf ihrem Weg in die USA die mexikanische Grenzstadt Tijuana erreicht. Die Regierung von Präsident Trump will den Grenzschutz verstärken.
Migranten (l.) und US-Grenzschützer an der US-mexikanischen Grenze

Migranten (l.) und US-Grenzschützer an der US-mexikanischen Grenze

Foto: JORGE DUENES/ REUTERS
Migranten am US-mexikanischen Grenzzaun

Migranten am US-mexikanischen Grenzzaun

Foto: GUILLERMO ARIAS/ AFP
US-Soldaten errichten eine Mauer mit Stacheldraht an der Grenze zu Mexiko

US-Soldaten errichten eine Mauer mit Stacheldraht an der Grenze zu Mexiko

Foto: Edelmiro Franco/ dpa
Icon: Spiegel
Deutsche Welle
aar/dpa/AP