Bosnische Auswanderer Im Sog des Westens

In Bosnien-Herzegowina lernen Tausende Deutsch. Sie wollen ihre Heimat in Richtung Bundesrepublik verlassen. Es sind die Jungen und die Begabten - sie fehlen dann zu Hause.
Sprachkurs im Jugendzentrum Jajce: Büffeln für Deutschland.

Sprachkurs im Jugendzentrum Jajce: Büffeln für Deutschland.

Foto: Keno Verseck
Josip Strkalj im Kurs, der ihn nach Deutschland bringen soll

Josip Strkalj im Kurs, der ihn nach Deutschland bringen soll

Foto: Jasmin Brutus
Dragana Crnaja vor ihrer Klasse: Jajce schrumpft, sie sieht die Menschen gehen.

Dragana Crnaja vor ihrer Klasse: Jajce schrumpft, sie sieht die Menschen gehen.

Foto: Jasmin Brutus
Das kleine Städtchen Jajce

Das kleine Städtchen Jajce

Foto: Jasmin Brutus
Josip Strkalj und sein Vater Ivica: Schon Ivica flüchtete einst vor dem Krieg nach Schweden.

Josip Strkalj und sein Vater Ivica: Schon Ivica flüchtete einst vor dem Krieg nach Schweden.

Foto: Jasmin Brutus
Podmilacje in der Nähe von Jajce: Szenen eines gespenstischen Verfalls.

Podmilacje in der Nähe von Jajce: Szenen eines gespenstischen Verfalls.

Foto: Jasmin Brutus
Kata Tankuljic mit Sohn Ivan vor ihrem Haus: Auch er will weg, zumindest für eine Weile.

Kata Tankuljic mit Sohn Ivan vor ihrem Haus: Auch er will weg, zumindest für eine Weile.

Foto: Jasmin Brutus

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft