Nach Putsch Militärjunta vereinbart Machtübergabe in Mali

Die Putschisten in Mali wollen die Macht an eine Zivilregierung übergeben. Sie unterschrieben ein Abkommen mit der westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft, das Wahlen und eine Generalamnestie vorsieht. Im Gegenzug wurden die Sanktionen gegen das Land aufgehoben.
Sanogo (r.) unterschreibt das Abkommen zur Machtübergabe: Wahlen binnen 40 Tagen

Sanogo (r.) unterschreibt das Abkommen zur Machtübergabe: Wahlen binnen 40 Tagen

Foto: OUMAR DIOP/ AFP
heb/dpa/AFP/Reuters