Bootsunglück Mindestens 30 Flüchtlinge vor Jemen ertrunken

Unter mysteriösen Umständen sind mindestens 30 Flüchtlinge im Golf von Aden ums Leben gekommen. Ihr Boot war vor der Küste Jemens gekentert und offenbar beschossen worden.
Jemenitischer Soldat und Boot der Küstenwache nahe Aden (Archivbild)

Jemenitischer Soldat und Boot der Küstenwache nahe Aden (Archivbild)

Foto: Fawaz Salman/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

cht/dpa/AP