Mönchsmärsche in Myanmar Barfuß gegen Junta

Sie tragen keine Waffen, sind nur in safranfarbene Tücher gehüllt. Ihre schärfste Waffe: Sie nehmen von Generälen keine Almosen an. So wollen Tausende Mönche in Myanmar das grausame Militärregime stürzen.
Von Jürgen Kremb