Mohammed-Karikaturist Brandsätze in Haus von schwedischem Zeichner geworfen

Al-Qaida hat ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt: Seit Jahren verfolgen Mörder den schwedischen Karikaturisten Lars Vilks, weil er Mohammed als Hund gezeichnet hat. Nun haben unbekannte Brandsätze in sein Privathaus geworfen.
Schwedischer Künstler Lars Vilks: Mohammed als Hund

Schwedischer Künstler Lars Vilks: Mohammed als Hund

Foto: HARRY SOREMSKI/ AFP
lis/afp