Proteste gegen Kirchengesetz in Montenegro Milos Tricks

In Montenegro hat ein neues Kirchengesetz scharfe Proteste ausgelöst. Präsident Djukanovic heizt damit die Unabhängigkeitsdebatte neu an - ein riskantes Machtspiel für die gesamte Region.
Ein Geistlicher der serbisch-orthodoxen Kirche steht vor einem Polizisten

Ein Geistlicher der serbisch-orthodoxen Kirche steht vor einem Polizisten

Foto: SAVO PRELEVIC/ AFP
Milo Djukanovic: Das neue Kirchengesetz unterschrieb er kurz nach der Verabschiedung, die Öffentlichkeit reagierte empört

Milo Djukanovic: Das neue Kirchengesetz unterschrieb er kurz nach der Verabschiedung, die Öffentlichkeit reagierte empört

Foto: MALTON DIBRA/EPA-EFE/REX