Zwangsstopp in Wien Moskau verurteilt Schikane gegen Morales

Der unfreiwillige Stopp des bolivianischen Präsidenten Morales in Wien erregt noch immer die Gemüter. Er war aus Moskau gestartet, durfte Frankreich, Spanien und Portugal aber nicht überfliegen. Die russische Regierung kritisiert die Sperrung des Luftraums. Paris gibt sich inzwischen zerknirscht.
Morales bei seiner Rückkehr in Bolivien: "Mutter Gottes! Was für eine Welt!"

Morales bei seiner Rückkehr in Bolivien: "Mutter Gottes! Was für eine Welt!"

Foto: Martin Alipaz/ dpa
kgp/dpa/Reuters/AFP