Mord an Hisbollah-Führer "Das war exzellente Arbeit"

Er war Israels Staatsfeind - nun tötete eine Autobombe den Hisbollah-Top-Kommandeur Mughnija. Steckt der Mossad hinter dem Mord? Wenn ja, "ist das die beste Anti-Terror-Operation in seiner Geschichte", sagt Geheimdienstexperte Yossi Melman SPIEGEL ONLINE - und schildert, wie schwer eine solche Aktion ist.
Mehr lesen über