Mord in Mahmudija Weitere US-Soldaten beschuldigt

Im Zusammenhang mit dem grausamen Verbrechen an einer irakischen Familie in Mahmudija sind vier weitere US-Soldaten beschuldigt worden. Ihnen wird Vergewaltigung und Mord vorgeworfen.


Bagdad - Nach Angaben der US-Streitkräfte von heute gehören die Männer der früheren Einheit des Ex-Soldaten Steven Green an. Dieser war bereits in der vergangenen Woche in den USA wegen Verdachts auf Mord und Vergewaltigung inhaftiert wurde. Green soll gemeinsam mit weiteren Soldaten eine junge Irakerin vergewaltigt und getötet haben. Schon vorher soll er ihre Eltern und die siebenjährige Schwester erschossen haben.

Ein fünfter Angehöriger der Einheit wird der Pflichtvernachlässigung beschuldigt. Ihm werde vorgeworfen, dass er das Verbrechen nicht gemeldet habe, erklärten die US-Streitkräfte im Irak.

Alle vier beschuldigten Soldaten müssten sich einer Anhörung vor einem Militärgericht stellen. Eine solche Anhörung dient dazu, festzustellen, ob genug Beweise für einen Prozess vorliegen.

Das kaltblütige Verbrechen in Mahmudija ist der fünfte Fall binnen kurzer Zeit, bei dem US-Soldaten des Zivilistenmordes verdächtigt werden.

ler/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.