In Moskau inhaftierter US-Bürger Paul Whelan fordert Unterstützung von Donald Trump

Bis zu 20 Jahre Haft wegen angeblicher Spionage drohen dem US-Bürger Paul Whelan. Der spricht von einer "absurden politischen Entführung" - und erwartet nun einen Tweet vom US-Präsidenten Trump.
Paul Whelan

Paul Whelan

Foto: YURI KOCHETKOV/EPA-EFE/REX
tin/AFP