Moskauer Flughafen-Anschlag Vier Männer zu langen Haftstrafen verurteilt

Sie sollen das Blutbad am Moskauer Flughafen Domodedowo vorbereitet haben: Ein russisches Gericht hat jetzt vier Hintermänner des Anschlags vom 24. Januar 2011 zu langen Haftstrafen verurteilt. Unter ihnen ist auch der Bruder des Selbstmordattentäters.
Einsatzwagen am Flughafen Domodedowo im Januar 2011: Blutbad in Moskau

Einsatzwagen am Flughafen Domodedowo im Januar 2011: Blutbad in Moskau

Foto: Sergei Chirikov/ dpa
bos/dpa/Reuters