Unicef Zehntausende fliehen vor Kämpfen in Mossul

Seit Beginn der Offensive auf die IS-Hochburg Mossul haben mehr als 20.000 Menschen die umkämpfte Region verlassen. Viele Kinder seien traumatisiert und bräuchten Hilfe, mahnt Unicef.
Flüchtlinge im Nordirak

Flüchtlinge im Nordirak

Foto: AHMED JADALLAH/ REUTERS
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
brk/dpa