Muslimbrüder gegen Demonstranten Abrechnung im Folterkäfig

Die Muslimbrüder greifen im Machtkampf in Ägypten zur Selbstjustiz: Auf dem Höhepunkt der Ausschreitungen in Kairo nahmen die Islamisten massenhaft Gefangene und folterten sie. Berichte legen nahe, dass die Polizei die Übergriffe duldete.
Polizisten vor dem Präsidentenpalast in Kairo: Eingekesselt von Islamisten

Polizisten vor dem Präsidentenpalast in Kairo: Eingekesselt von Islamisten

Foto: Petr David Josek/ AP