Podcasterin aus Myanmar »Aung San Suu Kyi geht es wie vielen Frauen in Myanmar – sie wurde mundtot gemacht«

Viele Frauen in Myanmar erleben täglich Gewalt. Wie sich diese Unterdrückung auch im Putsch gegen Aung San Suu Kyi zeigt – und warum die Aktivistin Nandar in ihren Podcasts vor allem über Sex und den weiblichen Körper spricht.
Ein Interview von Maria Stöhr
Die Podcasterin Nandar bei den »Vagina Monologues«, einem feministischen Theaterstück 2018

Die Podcasterin Nandar bei den »Vagina Monologues«, einem feministischen Theaterstück 2018

Foto: Feminist Talks with Nandar
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Aung San Suu Kyi 2019 in Tokio, Japan

Aung San Suu Kyi 2019 in Tokio, Japan

Foto: PIERRE EMMANUEL DELETREE / Getty Images
Foto: 

PRABIN RANABHAT / Feminist Talks with Nandar

»Ich kenne Frauen, die acht Kinder zur Welt gebracht haben, aber nichts über ihren Körper wissen.«
Nach dem Militärputsch fordern Frauen und Männer in Yangon, Myanmar, die Freilassung der Präsidentin Aung San Suu Kyi

Nach dem Militärputsch fordern Frauen und Männer in Yangon, Myanmar, die Freilassung der Präsidentin Aung San Suu Kyi

Foto: Getty Images
Nandar: »Holt euch euren Körper zurück!«

Nandar: »Holt euch euren Körper zurück!«

Foto: Feminist Talks with Nandar

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft