Urteil gegen Reporter in Myanmar Rückschlag für die junge Demokratie

Während Myanmars Generäle keine juristische Aufklärung der Rohingya-Massaker fürchten müssen, sind zwei Reporter zu Haftstrafen verurteilt worden. Der Fall zeigt: Es steht schlecht um die Pressefreiheit.
Journalist Wa Lone

Journalist Wa Lone

Foto: MYAT THU KYAW/ REUTERS
Zehn Rohingya im Dorf Dinn In unter Kontrolle des Militärs

Zehn Rohingya im Dorf Dinn In unter Kontrolle des Militärs

Foto: Handout ./ REUTERS