Bericht des US-Außenministeriums Myanmars Militär soll Rohingya-Vertreibung geplant haben

Der brutale Einsatz des myanmarischen Militärs gegen die Minderheit der Rohingya soll "planmäßig und koordiniert" abgelaufen sein. Das Vorgehen zielte laut einem US-Bericht darauf ab, die Bevölkerung zu terrorisieren.
Rohingya auf der Flucht nach Bangladesch

Rohingya auf der Flucht nach Bangladesch

Foto: Adam Dean/PANOS
vks/Reuters