Nach Grenzübertritt Nordkorea lässt US-Missionar frei

Er saß mehr als vier Wochen in Haft, doch jetzt gibt Pjöngjang sich gnädig: Ein US-Bürger soll freigelassen werden. Grenzsoldaten hatten ihn an Weihnachten aufgegriffen und inhaftiert. Die Festnahme hatte der Missionar allerdings beabsichtigt.
kgp/dpa/AFP/apn