Nach Minarett-Verbot Sarkozy verteidigt die Schweizer

Die Reaktion auf das Minarett-Verbot sei "übertrieben" und "karikaturenhaft": Frankreichs Präsident Sarkozy hat die Schweizer in Schutz genommen. Der Aufruf zur Mäßigung soll auch ihm selbst nutzen. Denn die angestoßene Debatte über "nationale französische Identität" droht ihm zu schaden.
Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy: "Religion mit demütiger Unauffälligkeit ausüben"

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy: "Religion mit demütiger Unauffälligkeit ausüben"

Foto: ERIC FEFERBERG/ AFP
kgp/AFP