US-Botschaft: Schmuddel-Fotos aus Kabul
Foto: Project on Government Oversight
Fotostrecke

US-Botschaft: Schmuddel-Fotos aus Kabul

Nach Sex-Skandal Kabuler US-Botschaft feuert Wachpersonal

Die Schmuddelpartys enthemmter Wachmänner in Afghanistan haben Konsequenzen: Acht Mitarbeitern wurde umgehend gekündigt, das zuständige Management wird ausgetauscht. Von der US-Regierung mit heiklen Missionen in Kriegsgebieten beauftragte Privat-Truppen sorgen regelmäßig für Skandale.
Von Ole Reißmann und Helga Hochwind