Nach zwei Monaten Behandlung Salih verlässt Klinik in Riad

Der bei einem Anschlag verletzte Präsident Salih liegt nicht mehr im Krankenbett. Jemens Staatschef wurde zwei Monate lang in Saudi-Arabien behandelt, jetzt verließ er die Klinik. In seinen Regierungssitz kehrt er vorerst nicht zurück. 
Jemens Präsident Salih (Archivbild): Raus aus der Klinik, Rückkehr in den Jemen ungewiss

Jemens Präsident Salih (Archivbild): Raus aus der Klinik, Rückkehr in den Jemen ungewiss

Foto: AMMAR AWAD/ REUTERS
amz/AFP