Pfeil nach rechts

Gedenken in Nagasaki Papst fordert Aus für Atomwaffen

Zehntausende Menschen kamen 1945 in Nagasaki durch eine Atombombe ums Leben. Nun besuchte Papst Franziskus den Ort und verurteilte das Wettrüsten mit Atomwaffen als "himmelschreienden Anschlag" auf die Menschheit.
Papst Franziskus: Im Streben nach Sicherheit seien Atomwaffen "nicht die Antwort"

Papst Franziskus: Im Streben nach Sicherheit seien Atomwaffen "nicht die Antwort"

Gregorio Borgia/DPA
asc/dpa/AFP