Nahost-Konflikt Clinton drängt Israel zum Siedlungsstopp

In ungewöhnlich deutlicher Form hat US-Außenministerin Hillary Clinton Israel aufgefordert, den Ausbau der jüdischen Siedlungen im Westjordanland komplett zu beenden. Präsident Obama wolle einen völligen Stopp sehen, sagte sie unmittelbar vor dem Besuch von Palästinenserpräsident Abbas in Washington. Doch Israels Regierung lehnte umgehend ab.
als/dpa/AP