Nahost-Konflikt Israel unterbricht Siedlungsbau

Die israelische Regierung hat am Mittwochabend einen zehnmonatigen Baustopp im Westjordanland verhängt - mit Ausnahme der Siedlungen in Ost-Jerusalem. US-Außenministerin Hillary Clinton begrüßt diesen Schritt, die Palästinenser empfinden das Angebot als unzureichend.
Israels Ministerpräsident Netanjahu: Zehnmonatigen Stopp des Siedlungsbaus beschlossen

Israels Ministerpräsident Netanjahu: Zehnmonatigen Stopp des Siedlungsbaus beschlossen

Foto: A2800 epa Jim Hollander / Pool/ dpa
lgr/AP/AFP/dpa/Reuters