Nahost-Konflikt Tränen und Schmerzensschreie in Gaza

Israels Luftangriff hat ein Blutbad im Gaza-Streifen angerichtet: Rund 280 Palästinenser sollen im Bombenhagel gestorben sein. In den Krankenhäusern stapeln sich Verwundete und Leichen - für Überlebende kommt die Hilfe teils zu spät.
Verwundete Palästinenserin: Die Ärzte sind zum Teil überfordert

Verwundete Palästinenserin: Die Ärzte sind zum Teil überfordert

Foto: AFP
Adel Zaanoun, AFP
Mehr lesen über