Nahostkonflikt Asselborn wirbt für Anerkennung Palästinas durch die EU

Der EU fehlt laut Jean Asselborn eine gemeinsame Linie - das erschwere auch eine aktive Nahostpolitik. Deshalb solle Frankreich den Anfang machen und Palästina anerkennen, schlägt Luxemburgs Außenminister vor.
Jean Asselborn

Jean Asselborn

AURORE BELOT/ AFP
brk/dpa