Afghanistan-Mission ab 2014 Radikal-Abzug der USA verwirrt Nato

Die Planungen für die Trainingsmission in Afghanistan nach dem Jahr 2014 stocken, Entscheidungen sollen erst im Sommer fallen. Gebannt schaut die Nato auf die Führungsnation USA - doch die verkündet nur, dass sie ihre Truppenstärke radikal reduzieren will.
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen: Zumindest beim Abzugsdatum im Zeitplan

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen: Zumindest beim Abzugsdatum im Zeitplan

Foto: Chip Somodevilla/ Getty Images