Nato-Russland-Rat China reagiert gelassen

Nach der neu vereinbarten Kooperation zwischen der Nato und Russland war die Reaktion Chinas mit Spannung erwartet worden. Nun äußerten sich die Chinesen sehr zurückhaltend und ohne kritische Töne.


Peking - Ein Sprecher des Außenministeriums in Peking sagte, er hoffe, dass die Zusammenarbeit "zum Frieden und zur Stabilität in Europa sowie zum Aufbau eines neuen Konzepts gegenseitigen Vertrauens und Vorteils sowie der Gleichheit und Kooperation" beitrage. Die Gründung des Nato-Russland-Rates sei eine neue Veränderung der Situation in Europa, sagte der Sprecher weiter.

Es war die erste Reaktion, nachdem auch die staatlich kontrollierten chinesischen Medien bislang nur die Tatsache der Vereinbarung nachrichtlich berichtet und sich mit einer Kommentierung zurückgehalten hatten.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.