Eichmanns Stellvertreter Judenmörder Alois Brunner starb in Syrien

Alois Brunner schickte im Nazi-Regime Hunderttausende Juden in den Tod. Nach dem Krieg tauchte er in Syrien unter, half dem Geheimdienst beim Foltern. Nun wurde bekannt: Der NS-Verbrecher ist seit fünf Jahren tot.
NS-Verbrecher Brunner (undatiertes Foto): Uneinsichtig bis zuletzt

NS-Verbrecher Brunner (undatiertes Foto): Uneinsichtig bis zuletzt

Foto: Anonymous/ AP