Neue Krawalle in Athen Randalierer verwüsten Hotels und plündern Geschäfte

Den dritten Abend in Folge zogen am Montagabend Demonstranten randalierend durch die Innenstadt Athens. Sie warfen Steine, legten Feuer, verwüsteten die Lobbys zweier Luxushotels und plünderten dutzende Geschäfte. Auslöser der Unruhen war der Tod eines 15-Jährigen durch eine Polizeikugel.
asc/dpa/AP/AFP/Reuters