Farnblatt und Sterne Das soll die neue Fahne Neuseelands werden

Bye bye Union Jack: Auf der neuen Nationalflagge Neuseelands soll ein Farnblatt mit Sternen zu sehen sein. Im März muss der Entwurf in einem Volksentscheid gegen die alte Fahne antreten.

Der Siegerentwurf: So soll Neuseelands Nationalflagge aussehen
REUTERS

Der Siegerentwurf: So soll Neuseelands Nationalflagge aussehen


Auf einer neuen Fahne will Neuseeland ohne den Union Jack auskommen, das Zeichen der Kolonialmacht Großbritannien. In einem Volksentscheid hat jetzt mit 50,52 Prozent die Mehrheit der Wähler für einen Entwurf mit einem Farnblatt und vier Sternen gestimmt. Das gab die Wahlkommission in Wellington am Freitag nach Schließung der Wahllokale bekannt.

Die Wähler waren aufgerufen, fünf Entwürfe in einer Rangliste zu platzieren. Eine Flaggenkommission hatte diese aus 10.000 Entwürfen ausgewählt, die von der Bevölkerung eingereicht wurden. In der Schlussabstimmung standen die beiden Bestplatzierten zur Auswahl.

Das Sieger-Design zeigt ein weißes Blatt auf halb schwarzem, halb blauem Hintergrund und vier rote Sterne auf der rechten Seite. Der zweitplatzierte Entwurf (49,47 Prozent) hatte das identische Design auf rot-blauem Hintergrund.

Doch die endgültige Entscheidung steht noch aus: Im März muss die Fahne mit Farnblatt und Sternen gegen die alte Flagge antreten, auf der neben dem Union Jack auch noch das Kreuz des Südens zu sehen ist.

Premierminister John Key, der den Flaggenwettbewerb ausgerufen hatte, wurde wegen der Kosten stark kritisiert: Rund 26 Millionen Neuseeländischer Dollar (knapp 16 Millionen Euro) kostete das Rennen um eine neue Fahne.

Siegerentwurf: Muss sich im März noch durchsetzen
DPA

Siegerentwurf: Muss sich im März noch durchsetzen

als/dpa



insgesamt 32 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
triqua 11.12.2015
1.
Sieht klasse und durchdacht aus ... Wenn ich mir überlege, was sich Bosnien-Herzegovina für eine lieblose Fahne hat andrehen lassen ...
chiefseattle 11.12.2015
2. schade
Nur den Silberfarn fände ich schöner. British-blue und british-red sind überflüssig.
retterdernation 11.12.2015
3. Nicht alles alte ist besser ...
und Geschmäcker und Betrachtungen sind ja differenziert einzuordnen. Ich würde meine Flagge behalten wollen - als diesen komischen Palmzweig zu huldigen. Aber - bin ja auch kein Neuseeländer.
Layer_8 11.12.2015
4. All Blacks
Zitat von retterdernationund Geschmäcker und Betrachtungen sind ja differenziert einzuordnen. Ich würde meine Flagge behalten wollen - als diesen komischen Palmzweig zu huldigen. Aber - bin ja auch kein Neuseeländer.
Ist kein Palmzweig, sondern Silberfarn. Ziemlich große Gewächse, die einen an "Jurassic Park" erinnern können. Sozusagen die Nationalpflnze dort. Jetzt haben sie die Symbole ihres Staates und ihres Rugbyteams vereinigt :-)
hansfrans79 11.12.2015
5.
Zitat von retterdernationund Geschmäcker und Betrachtungen sind ja differenziert einzuordnen. Ich würde meine Flagge behalten wollen - als diesen komischen Palmzweig zu huldigen. Aber - bin ja auch kein Neuseeländer.
Huldigen? Wieso sollte man einer Flagge huldigen? Aber ich finde auch, dass Sie sich etwas mehr mit Sprache und Schrift "Ihres" Landes befassen als mit der Huldigung seiner Symbole.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.