Vorwahlen bei den US-Demokraten "Jeder außer Trump"

Bernie Sanders wurde hier geboren, Hillary Clinton vertrat den Staat im US-Senat. Auch deshalb ist die Vorwahl in New York so wichtig. Das sagen demokratische Wähler im Empire State.

Wo sind die Republikaner ? Am Tag vor den Vorwahlen ließen sich die drei konservativen Präsidentschaftskandidaten in New York City so gut wie nicht blicken. Obwohl die 8,5-Millionen-Stadt mit fast so vielen Wählern wie der Rest des US-Bundesstaats alles entscheiden könnte - nicht nur die Primaries, sondern womöglich die Nominierung.

Doch Donald Trump verbrachte den Montag, bis auf einen Fototermin im Trump Tower, lieber im 650 Kilometer entfernten Buffalo. John Kasich hielt sich im äußersten Norden des Staates auf, Ted Cruz blieb gleich ganz in Maryland, wo in der kommenden Woche gewählt wird.

Damit überließen sie das Feld in New York City den Demokraten . Bei denen spielt sich derzeit das größere Drama ab: Das Rennen zwischen Hillary Clinton und Bernie Sanders ist spannender und härter als das Gezeter der Republikaner darüber, wie sich eine Nominierung Trumps doch noch vermeiden ließe.

Das Duell ist auch deshalb besonders spannend, weil New York für die Konkurrenten große symbolische Bedeutung hat. Sanders wurde in Brooklyn geboren und wuchs dort auf. Clinton vertrat den Bundesstaat von 2000 bis 2008 im US-Senat. Sie hatte in New York ihren Wahlkampf vor einem Jahr gestartet, dort liegt auch das Hauptquartier ihres Kampagnenteams.

Für beide Demokraten steht viel auf dem Spiel: Also tingelten Clinton und Sanders in diesen letzten Stunden kreuz und quer durch New York: Clinton trank chinesischen Tee in Queens, umschmeichelte Schwule und Lesben im West Village und ließ sich von Frauenorganisationen in Midtown feiern. Sanders besuchte Sozialwohnungen in der Bronx, wanderte 14 Blocks durch Manhattan und beendete den Tag mit dem Besuch eines Rockkonzerts am Ufer des East River.

SPIEGEL ONLINE fragte Anhänger der Demokraten in New York, wen sie mögen, was sie sich erhoffen - und warum der Empire State natürlich der wichtigste aller Wahlstaaten ist.

Fotostrecke

US-Vorwahl: Das sagen die New Yorker

Foto: SPIEGEL ONLINE

Videoanalyse: Wer gewinnt das Heimspiel in New York?

SPIEGEL ONLINE